Startseite

Lebe wie noch nie. Mit der Partei fürs Neuland.

Wer soll regieren, wenn Digitalisierung die Welt umkrempelt?

Politiker, für die Internet Neuland ist? Oder Digital-Experten, die deinen Staat sicherer, smarter, bürgerfreundlicher und effizienter machen? Die Piratenpartei updatet Deutschland am schnellsten für die Zukunft.

Stell dir vor: Dein Staat hat mehr Service, Geld und Digital-Kompetenz.

Dein Leben wird einfacher, deine Lebensqualität besser – durch neue Möglichkeiten durch Vernetzung und Teilhabe, neue Dienstleistungen, neue Sozialsysteme, neue Jobs, uvm. Was dir unser neues, besseres Deutschland noch bietet, erfährst du auf den Folgeseiten…

Politikmüde?  Oder zukunftsliebend?






Bundestagswahlprogramm 2017 der Piratenpartei Deutschland

 

Wahlprogramm 2017

Je schärfer ein Säbel, desto besser funktioniert er. Dazu muss man ihn gut schleifen. Genau wie ein Wahlprogramm, das alte verkrustete Strukturen durchschlagen will, um für dich ein besseres, schöneres und neueres Deutschland zu gestalten.

Das Bundestagswahlprogramm 2017 der Piratenpartei aufrufen


Unser Wahlwerbespot für Fernsehen und Videoplattformen:

Wähle am 24.9. das größte Digital-Kollektiv Deutschlands

PIRATEN. Freu. Dich. Aufs. Neuland.


Wahlwerbespot der Piratenpartei Deutschland zur Bundestagswahl 2017 aufrufen


In der Presse

Botschaften aus dem Neuland

Demokratie Digitalisierung Menschenrechte Netzpolitik Partei Pressemitteilungen Teilhabe

(22. September 2017)

Gregory Engels, internationaler Koordinator und Stadtverordneter der Piratenpartei in Offenbach, ist Inhaber der Internet-Domain www.rublacklist.net, welche von 'RosKomSvoboda' (zu Deutsch: Russisches Komitee für die Freiheit) in Anlehnung an RosKomNadzor (zu Deutsch:Russisches Komittee für Überwachung) genutzt wird. Die Internetseite ging bereits am 01. November 2012 online, am gleichen Tag, an dem in Russland das Gesetz über die Netzsperren in Kraft getreten ist. Das Internetportal 'RosKomSvoboda' hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die russischen Netzsperren ausführlich journalistisch zu ...


Alle Artikel aufrufen