PIRATEN zum 55. Jahrestag von Amnesty International – Erfolgreich streiten für die Menschenrechte

Bild: Copyright AI

### Presse-Service der Piratenpartei Deutschland ### Berlin, den 27. Mai 2016 PM 97 / 16

Am 28. Mai 2016 wird Amnesty International 55 Jahre alt.

Am Anfang standen zwei portugiesische Studenten, die in Lissabon in einem Café auf die Freiheit angestoßen hatten und dafür eingesperrt wurden. Der Londoner Rechtsanwalt Peter Benenson  hörte dies und war darüber so empört, dass er sich vornahm, etwas dagegen zu unternehmen: Er schrieb einen langen Artikel, der am 28. Mai 1961 unter dem Titel „The Forgotten Prisoners“ in der britischen Zeitung „The Observer“ erschien.

Darin machte Benenson auf das Schicksal von Gefangenen aufmerksam, die wegen ihrer politischen Einstellung inhaftiert, gefoltert oder ermordet wurden. Der Anwalt rief die Leserinnen und Leser dazu auf, sich in Briefen an die Regierungen für diese Menschen einzusetzen. Damit war Amnesty International geboren.

Seit Gründung setzt sich Amnesty auf Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte für deren weltweite Einhaltung ein, mit Aktionen und Kampagnen, viel persönlichem Einsatz und einer straffen, effektiven Organisation.

1977 erhielt Amnesty dafür den Friedensnobelpreis.

 

PIRATEN - BUNDESVORSTAND - STEFAN KOERNER - FOTO be-him CC BY NC ND

PIRATEN – BUNDESVORSTAND – STEFAN KOERNER – FOTO be-him CC BY NC ND

Stefan Körner, Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland: »Die Menschenrechte werden in vielen Teilen der Welt nicht ernst genommen, geschweige denn eingehalten. Bevor es Amnesty International gab, war es Menschen nahezu unmöglich, den öffentlichen Fokus auf einzelne Fälle zu lenken und das Schicksal der Betroffenen zu verbessern. Amnesty, mit seinen mehr als sieben Millionen Mitgliedern und Unterstützern in der ganzen Welt, hat diese Situation erheblich verbessert. Nun ist es seit 55 Jahren möglich, mit dem öffentlichen Druck dieser effektiven Menschenrechtsorganisation einzelnen Betroffenen zu ihrem Recht zu verhelfen oder sie gar vor der Ermordung durch zweifelhafte Entscheidungen ihrer Regierungen zu bewahren. Wir PIRATEN wünschen Amnesty viele weitere erfolgreiche Jahre und werden die Ziele mit aller Kraft unterstützen. Amnesty ist und bleibt sehr wichtig!«

 

Hier weiterlesen:

 

AMNESTY INTERNATIONAL - PRIVATSPHÄRE ENDGÜLTIG LÖSCHEN?

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Weitere Beiträge: