Infrastruktur und Netze Parteiveranstaltung Pressemitteilungen

Patrick Breyer trifft Katharina Nocun: Deine Daten, deine Freiheit

Die PIRATEN Hamburg laden für den 05. Januar zu einer Diskussion zum Thema „Deine Daten, deine Freiheit“ in ihre Landesgeschäftstelle ein.

wann: Samstag, den 5. Januar 2019, 18:00 Uhr
wo: Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei Hamburg, Lippmannstraße 57, 22769 Hamburg

Patrick Breyer, Bürgerrechtler, Datenschützer und Spitzenkandidat der Piratenpartei zur Europawahl trifft Katharina Nocun, Datenschützerin, Netzaktivistin und Autorin des Buches „Die Daten, die ich rief“.
Breyer und Nocun kennen sich aus der gemeinsamen politischen Arbeit und dem Engagement um den Schutz unserer Daten gegen die Sammelwut von Konzernen und der Regierung.
Es erwartet Sie eine spannende Diskussion rund um den Datenschutz, die Freiheit im Netz und den Sozialen Medien und das Recht auf Anonymität.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, eine Voranmeldung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei, und die PIRATEN freuen sich auf interessierte Gäste.

  1. Datenschutz ist Täterschutz!?

  2. Zitat …..Die Veranstaltung wird aufgezeichnet …… ??? Wie bitte? Und was passiert mit der Aufzeichnung im Anschluss an die Veranstaltung zur „Sammelwut“ von Daten? Warum findet eine Aufzeichnung statt? Gesichter von Teilnehmern (seien es auch noch so wenig) werden doch anonymisiert, richtig? Fragen über fragen……

  3. Hallo zusammen.

    Die Reise nach Hamburg ist mir leider etwas zu weit. Kann man sich das Geschehene danach irgendwo anschauen?
    Würde mich sehr interessieren!

    MfG

  4. Ich finde eine Aufzeichnung aus dem Grund gut, damit die Diskussion nicht nur „eine Handvoll“ Personen erreicht.
    Dann wäre gut, wenn es markierte Sitzplatzzonen gäbe, die nicht im Kamerablickfeld sind.

  5. Michael Ebner

    Also, ich mach das morgen mit dem Video. Stand der Planung ist, dass ich mich mit einer Kamera auf Stativ in die erste Reihe setze und zwischen Patrick und Kattascha schwenke.

    Konkret zu den Fragen:
    > Und was passiert mit der Aufzeichnung im Anschluss an die Veranstaltung zur „Sammelwut“ von Daten?
    Ist auf Youtube im Piraten-Account verfügbar

    > Warum findet eine Aufzeichnung statt?
    Damit auch Personen, die zu dem Termin nicht können, sich das ansehen können.

    > Gesichter von Teilnehmern (seien es auch noch so wenig) werden doch anonymisiert, richtig?
    Es ist nicht geplant, dass Teilnehmer überhaupt ins Bild kommen.

  6. BlossNicht0815

    Vielen Dank für die tolle Veranstaltung!

    Da ich terminlich leider selbst nicht in Hamburg war, habe ich den Livestream verfolgt, denn ihr noch einmal unter https://www.youtube.com/watch?v=mQSUZbecGdg

    anschauen könnt.

  7. Sehr informative Veranstaltung!

    Jeder sollte sich nochmal das Video unbedingt ansehen! Denn Patrick und Katharina
    umreißen die Gesamtproblematik des fehlenden Datenschutzes – soweit das in
    zwei Stunden eben möglich ist. „Datenschutz“ und die Auswirkungen, wenn
    dieser fehlt, betrifft eigentlich jeden, und das Thema wird in Zukunft sogar eher
    noch brisanter und drängender werden.

Kommentare sind geschlossen.