Piratenuniversum

(CC-BY) Tobias M. Eckrich

Diese Seite ist ein Dank für die unermüdliche Arbeit der International Intellectual Property Alliance (IIPA) zur Bereitstellung einer umfassenden Liste an

 

Hintergrund

Über die Plattform Cryptome.org wurden am 14. Juli 2014 zwei sehr umfangreiche Dokumente veröffentlicht, die Taktiken und Studien der Contentmafia zur Zerstörung von Filesharing bzw. zur Verfolgung und Ausbeutung von 430+ Millionen Internetusern, die das Internet nicht so benutzen, wie sie es gerne hätten.
In diesen Dokumenten befindet sich eine Studie, die von 2009 bis 2013 eine Landvermessung der sog. Internetpiraterie vorgenommen hat. Die Linklisten oben sind das Ergebnis der Studie von der Contentmafia (in dem Fall IIPA) und wir Piraten sagen vielen Dank dafür!

Reform des Urheberrechtes

Der uralte Traum, alles Wissen und alle Kultur der Menschheit zusammenzutragen, zu speichern und heute und in der Zukunft verfügbar zu machen, ist durch die rasante technische Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte in greifbare Nähe gerückt. Wie jede bahnbrechende Neuerung erfasst diese vielfältige Lebensbereiche und führt zu tief greifenden Veränderungen. Es ist unser Ziel, die Chancen dieser Situation zu nutzen und vor möglichen Gefahren zu warnen. Die derzeitigen gesetzlichen Rahmenbedingungen im Bereich des Urheberrechts beschränken jedoch das Potential der aktuellen Entwicklung, da sie auf einem veralteten Verständnis von so genanntem “geistigem Eigentum” basieren, welches der angestrebten Wissens- oder Informationsgesellschaft entgegen steht.

Mehr Informationen wie wir das umsetzen wollen

Mitarbeiten bei der AG Urheberrecht

Credits

Freundlich zusammengestellt in der Studie Sizing the piracy universe (4,7 MB) von David Price, Director of Piracy Analysis, NetNames, Anhang zum Schreiben der International Intellectual Property Alliance, 2014-1001.pdf ITC Releases Pirate Bay Attack by IIPA 2 July 14, 2014 (8.9MB) S. 260 ff.