PIRATEN: Leak der Beschlussvorlagen der VG Wort

Bild: CC BY NC ND - Timecodex

+++ PIRATEN: Leak der Beschlussvorlagen der VG Wort +++

Nicht nur bei der GEMA gibt es Streit um die Ausschüttungen, sondern auch bei der VG Wort, die die Rechte der BuchautorInnen und JournalistInnen wahrnimmt. Seit 2002 hat die VG Wort unrechtmäßig Geld, das den Urhebern zusteht, an die Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenverlage ausgeschüttet. Das hat ein Urteil vor dem Bundesgerichtshof im April 2016 ergeben. Insgesamt dürfte den Urhebern dabei ein Schaden von ca. 400 Millionen Euro entstanden sein.

Zum größten Teil sind diese Ansprüche aber verjährt. Zu allem Überfluss hat die VG Wort sogar in den letzten Jahren noch unter Vorbehalt an die Verlage gezahlt – die nun offenbar nicht bereit oder in der Lage sind, das Geld zurückzuzahlen. Um einer Haftung für solche Zahlungsausfälle zu entgehen, versucht die Verwertungsgesellschaft nun, die Rückforderungen und damit auch die Rückzahlungen an die Urheber so weit wie möglich hinauszuzögern. Außerdem sollen Urheber „freiwillig“ zugunsten der Verlage auf Geld verzichten.

Patrick Schiffer, Vorsitzender der Piratenpartei Deutschland:
»Wir veröffentlichen hier die Beschlussvorlagen, über die auf der nächsten Mitgliederversammlung der VG Wort entschieden werden soll. Sie sind lediglich den etwa 500 Mitgliedern der Verwertungsgesellschaft zugänglich. Wir finden, auch die restlichen Wahrnehmungsberechtigten sollten wissen, worüber diese Mitglieder am 26.11.2016 in ihrem Namen entscheiden.«

 

 

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam. Hinweise zur Moderation von Kommentaren finden sich auf der Wikiseite der SG Webseite.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Beiträge: