Piratenpartei Berlin: „So mach’n wa ditte“ #agh16

Die PIRATEN Berlin haben gestern in ihrer Landesgeschäftsstelle ihre Wahlplakate vorgestellt. Die 15 Motive sind kollaborativ entstanden. Die Fotos wurden von dem bekannten Fotografen Thomas van de Scheck geschossen, der für seine luziden Bilder im Weißraum bekannt ist.

PLAKAT BRUNO

Bruno Kramm, Bürgermeister- und Spitzenkandidat, Landesvorsitzender:

»Das Menschliche, die Vielfalt unserer Kandidaten spiegeln sich in den Plakaten zu unserem Wahlkampf wieder:

Keine Kompromisse, kein Anpassungsdruck, kein Opportunismus, dafür konstruktiver Protest.

Ob Bedingungsloses Grundeinkommen oder Grenzenlosigkeit für Flüchtlinge – PIRATEN entwickeln die Zukunftsfähigkeit aus einem positiven Menschenbild, das auf Mitbestimmung, Nachvollziehbarkeit und Teilhabe mit den Werkzeugen des digitalen Wandels Brücken baut.

Berlin ist unser Zukunftslabor, in dem wir mit Allen und für Alle eine lebenswerte Gemeinschaft entwickeln wollen.

PIRATEN in Berlin zu wählen, ist der konstruktive Protest gegenüber dem Reformstau und der Ideenlosigkeit des verwalteten Stillstands dieser Stadt.

PIRATEN in Berlin zu wählen, ist Transparenz, Nachvollziehbarkeit und die Garantie einer Kontrolle des Senats.

PIRATEN in Berlin zu wählen, ist die Stimme für ein soziales, kollaboratives und menschlicheres Berlin.«

 

Hier die Plakate:

PLAKAT ALLPLAKAT ALEX PLAKAT DIANA PLAKAT ELEONORE

PLAKAT FJ PLAKAT FREUNDEPLAKAT JAN PLAKAT JEZ

PLAKAT LEA PLAKAT MIKK PLAKAT SIMON PLAKAT THERESE

PLAKAT TINE PLAKAT PHIL

bauzaun_fj bauzaun_jezz bauzaun_lea

bauzaun_mikk bauzaun_schweini bauzaun_simon

bauzaun_tine

 

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

2 Kommentare zu Piratenpartei Berlin: „So mach’n wa ditte“ #agh16

  1. Andreas schrieb am

    Jo, schöne Modernisierung des Designs und außerdem lustig. In Berlin könnte das wirklich funktionieren. Was noch fehlt ist ein Wombat, auch wenns zu häufig geklaut wird.

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: