PIRATEN: – Should they stay or should they go? – Brexit oder nicht?

Micke-Licht-by-nc-nd

### Presse-Service der Piratenpartei Deutschland ### Berlin, den 23. Juni 2016 PM 111 / 16

+++ PIRATEN: – Should they stay or should they go? – Brexit oder nicht? +++

Der Tag des Referendums im Vereinigten Königreich ist gekommen. Die Briten müssen sich nun entscheiden, ob sie weiter Teil der Europäischen Union bleiben, oder ob sie sich wieder auf ihre Insel zurückziehen wollen.

Stefan Körner, Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland:

»PIRATEN sind per Satzung und im Herzen eine internationale, also auch eine europäische Bewegung. Wir setzen uns in unserem Programm für eine intensive Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Union ein und sehen Europa als ein wichtiges politisches Projekt für alle Einwohner an. Europa und der Zusammenschluss in der EU hat zu einer langen Phase des friedlichen Zusammenlebens der Völker geführt. Die Briten sind schon lange Teil dieser Union und sollten dies auch bleiben. Liebe Briten, eine EU ohne Euch ist möglich, aber nicht erstrebenswert. Wir sind in Europa nicht immer einer Meinung, aber unter Freunden sollte das kein Problem sein. Wir PIRATEN wollen ein geeintes, friedliches Europa für die Menschen, in dem alle Bürger in Sicherheit, sozial gerecht und fair behandelt leben können. In dem jeder eine Chance auf ein gutes, selbstbestimmtes Leben hat. Wir stehen für ein grenzenloses Europa. Ginge es nach uns, solltet Ihr bleiben. Gemeinsam für ein besseres, demokratischeres Europa.«

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

2 Kommentare zu PIRATEN: – Should they stay or should they go? – Brexit oder nicht?

  1. Johannes Black schrieb am

    Hier wird wieder eine ungerechtfertigte Zuspitzung durchgeführt. Entweder man ist für Europa oder dagegen.

    Dabei wird übersehen dass die EU und Europa zwei getrennte Sachverhalte sind. Man kann durchaus für ein geeintes Europa sein und gegen die technokratisch semidiktatorische Ausprägung der aktuellen Europäischen Union.

  2. Bleisift beim Referendum schrieb am

    Kannste knicken Johannes. Es entscheidet schließlich nicht das Volk sondern das Parlament und die Abgeordneten sind allesamt bis auf ein paar „Rebellen“ für den Verbleib. Es ist alles nur von den Medien aufgebauscht. Mehr oder weniger von Murdochs Medien, siehe „Independenc Day“ auf dem SUN Coverbild.

    Das Referendum ist nur ein bischen Zeitvertreib vor der Sommerpause. Wenn man lieber ein Auge darauf werfen würde, welche Gesetze beim Spiel der Deutschen so durch Parlament gejagt werden, dann ist das schon sehr viel wahrscheinlicher, als dass das Referendum überhaupt Gehör bei den Abgeordneten findet.

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: