Lesehinweis: Ich hab noch einen Trecker in Berlin

(CC-BY-SA) Michael Renner

Annette Berndt wohnt an der Küste, zwischen Wattenmeer, Seemarschen und EU-Vogelschutzgebieten – und mitten im Spannungsfeld von Landwirtschaft und Naturschutz. Für sie ist der “Strukturwandel” ein anderes Wort für Höfe- und Farm-Sterben und zu TTIP hat sie eine ganz eigene Meinung. Nach dem Motto “Wir haben es satt” überlegt sie für die Flaschenpost, was sie demnächst mit ihrem Trecker anstellen möchte.

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Weitere Beiträge: