Piraten Wahlwerbespot zur Landtagswahl 2014 Brandenburg


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

2 Kommentare zu Piraten Wahlwerbespot zur Landtagswahl 2014 Brandenburg

  1. Bernd schrieb am

    Warum nur vergebt ihr die Chancen, die ein kostenloses Sendefenster in reichweitestarken Medien bieten, mit solch trockenen Spots, bei denen mangelnde Professionalität nicht durch Charme, Witz oder Esprit ausgeglichen wird wie z.B. hier https://www.youtube.com/watch?v=iOeb7jvpfWM

    Der Unterschied zwischen 1,5 und 8% wird aus den beiden Spots im Vergleich deutlich.

    • Andreas1964 schrieb am

      Klar wirkt der damalige Berliner Spot „professioneller“. Ob dieser Rebellen-Kitsch allerdings heute noch ziehen würde? Die Sachsen-Piraten haben in ihrem Filmchen versucht, genau da anzuknüpfen und es hat nicht verfangen. Ok, vielleicht war das mit dem Weltraumaufzug auch etwas zu wirr. Aber irgendwie haben der alte Berliner Spot und der letzte in Sachsen eine vergleichbare Kernaussage: Was sind wir Piraten für tolle kreative Köpfe. Die Bedürfnisse der Menschen und wie wir sie adressieren tauchen da kaum auf. Ich sehe bei solchen Bildern inzwischen eher narzistische Gestalten, die sich dann gegenseitig rund machen. Beispiel Lauers Auftritt beim letzten BPT.
      Ich glaube, wir müssen tatsächlich ganz unten wieder mit den Menschen bei den Inhalten anfangen und die dann klar (und gut gemacht) ‚rüberbringen.
      Andreas

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: