Piraten-Abgeordnete zur Vizepräsidentin der Grüne/ EFA-Gruppe im Europaparlament gewählt

Bild: Tobias M. Eckrich

Julia Reda, Abgeordnete der Piratenpartei im Europaparlament, wurde heute in den Vorstand der Grüne/ EFA-Gruppe gewählt. Als Vizepräsidentin wird sie sich für die Integration der Abgeordneten neuer Parteien in die Fraktionsarbeit einsetzen.

»Durch das Erstarken nationalistischer und europafeindlicher Parteien ist es wichtiger denn je, dass die progressiven Kräfte im Europaparlament eng zusammenarbeiten und ihre parlamentarischen Gruppen keine bloßen Zweckgemeinschaften sind. Ich freue mich darauf, als Vizepräsidentin die Zusammenarbeit der Europäischen Piratenpartei mit den Europäischen Grünen, European Free Alliance und unabhängigen Abgeordneten intensivieren zu können. Die Gruppe hat sich für einen pluralistischen und inklusiven Vorstand entschieden, der den verschiedenen Strömungen Rechnung trägt. Das ist ein starkes Zeichen für unsere gemeinsame Vision von einem grenzenlosen, demokratischen und vielseitigen Europa.«

Der neu gewählte Vorstand der Grüne/ EFA-Gruppe stellt sich heute Abend ab 18:30 Uhr im Kunstzentrum „Les Brigittines“, Petite Rue des Brigittines 1, 1000 Brüssel, der Presse vor.

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Weitere Beiträge: