»Geld. Die neuen Spielregeln« – Diskussion mit Christian Felber

Europäische Zentralbank in Frankfurt/Main | CC-BY-SA Wikimedia-User ArcCan

Ein Veranstaltungshinweis der AG Geldordnung und Finanzpolitik.

Wir Piraten fordern in unserem EU-Wahlprogramm die Einberufung einer verfassungsgebenden Versammlung – eines Verfassungskonvents – für die Europäische Union. Ganz ähnlich wünscht sich Christian Felber in seinem neuen Buch »Geld. Die neuen Spielregeln« eine neue demokratisch verfasste Geld- und Finanzordnung, die im Gegensatz zur aktuellen dem Gemeinwohl dient. Die Arbeitsgruppe Geldordnung und Finanzpolitik der Piratenpartei spricht mit ihm darüber, wie ein verfassungsgebender Prozess ablaufen könnte, wie eine solche Geld- und Finanzordnung aussehen soll, warum Änderungen überhaupt notwendig sind und wie die Forderung der Piraten zur Einschränkung der Geldschöpfung von Geschäftsbanken dazu passt.

Christian Felber ist ein österreichischer Autor und Referent zu Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen. Er ist Gründungsmitglied der österreichischen Sparte von Attac, Initiator des Projektes »Demokratischen Bank« und prägte den Begriff »Gemeinwohl-Ökonomie«

Das Gespräch findet am Dienstag, 15.04.2014, ab 20:15 Uhr über die Online-Sprachsoftware Mumble statt. Zur Teilnahme muss sich auf unserem Mumble-Server eingeloggt werden. Eine Anleitung, wie man die Sprachsoftware Mumble benutzt, findet sich im Wiki der Piratenpartei.

Wie immer sind Gäste herzlich willkommen. Fragen können jederzeit im Fragen- und Vorbereitungspad gestellt werden.

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

Ein Kommentar zu »Geld. Die neuen Spielregeln« – Diskussion mit Christian Felber

  1. karmer atil schrieb am

    hi,

    „geweinwohl-ökonomie“, „demokratische bank“,… haaaaaaaaaaaahaaaaaaaaaaaaaaaaaa, das ist doch alles sozialismus!!!!

    bisherige sozialistische machthaber des „demokratischen sozialismus“:
    adolf hitler (nationasozialist)
    mao (sog. sozialismus in einem land)
    stalin (sog. sozialismus in einem land)
    nordkorea (sog. sozialismus in einem land)
    bei den wahlen dieses „demokratischen sozialismus“ gab es immer 99% zustimmung. so ist es halt im sozialismus.

    viel spass ihr sozialisten!
    was ist sozialismus? antwort: machtkonzentration, zentralismus, planwirtschaft
    (schon seltsam, dass dabei dann der staat die bürger kontrolliert XD)

    tipp: george orwells 1984 hat halt auch nur ein sozialist schreiben können :)

    freiheit oder sozialismus! deutschland und europa vor der entscheidung!!! europawahl: AfD wählen! :)

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: