Nachspielzeit für ein faires Urheberrecht

CC-BY Tobias M. Eckrich

Ursprünglich sollte sie nur bis zum 5. Februar laufen – jetzt könnt Ihr bis zum 5. März mitmachen: Die Umfrage der Europäischen Kommission zur europaweiten Vereinheitlichung des Urheberrechts wurde um einen Monat verlängert.

Das könnte an Webseiten wie copywrongs.eu und #youcan.fixcopyright.eu liegen, die den Zugang zu dieser Umfrage erleichtern.

Denn die offizielle Seite der EU-Kommission macht es nicht ganz einfach herauszufinden, was überhaupt zu tun ist. Und dann muss man sich mit einem Word-Dokument oder einem PDF herumschlagen, das nur in Englisch zur Verfügung steht.

Die beiden Aktionsseiten dagegen funktionieren in vielen Sprachen und bieten eine komfortable Oberfläche, um ein geeignetes Dokument zu erzeugen. Dieses könnt ihr euch dann herunterladen und zur EU-Kommission schicken.

Es gibt Gerüchte, dass schon ziemlich viele von Euch das auch gemacht haben; und dass dieses genau der Grund für die Verlängerung ist: Die Verwertungsgesellschaften mobilisieren gerade die Rechteinhaber, ebenfalls Einsendungen zu machen.

Und da müssen wir, die Nutzer und Nutzerinnen und die Kunstschaffenden, natürlich auch nochmal nachlegen:

Hier gibt es zusätzliche Ausfüllhinweise in deutscher Sprache und eine ausführlichere Erklärung zur Umfrage selbst: Europäisches Urheberrecht – und ihr macht mit!

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Weitere Beiträge: