Challenge Accepted: PIRATEN diskutieren über Visionen für eine vernetzte Welt

Netzgemeinde | Foto Tobias M. Eckrich

An diesem Wochenende kommen zum vierten Mal Netzphilosoph*innen, Aktivist*innen, Sympathisant*innen und Kritiker*innen der Piratenpartei zur #openmind-Konferenz in der Jugendherberge in Kassel zusammen. Unter dem Motto „Challenge Accepted“ wird in Vorträgen, Workshops und einem Barcamp über politische und gesellschaftliche Visionen für eine vernetzte Welt diskutiert.

Die Veranstaltung ist wie die letzten Jahren bereits im Vorfeld ausverkauft. Die Konferenzbeiträge können aber live im Internet verfolgt werden.

om13_logo-header

Die breite Themenauswahl geht von der Wirksamkeit von Politik, der Veränderung der Demokratie über die Wirkung von Sprache, über Cyborgs, #aufschrei und Demonstrationen bis zum Anarchismus und bietet daher erstmals in drei Räumen parallel unterschiedlichste Ansätze, die mögliche Gestaltung der Gesellschaft innerhalb und außerhalb des Netzes zu diskutieren.

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

3 Kommentare zu Challenge Accepted: PIRATEN diskutieren über Visionen für eine vernetzte Welt

  1. hinweisgeber schrieb am

    Habe gerade auf heutede gelesen, dass die Telekommunikationslobby den Entwurf der FDP zur Netzneutralität gestoppt hat und das ganze wohl mit Absicht (um Proteste zu vermeiden) erst nach der Wahl weiterentwickelt wird…

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: