PIRATEN starten mit Online-Kandidatenportal in die heiße Phase des Wahlkampfes

Bild: Tobias M. Eckrich

Die Piratenpartei Deutschland präsentiert ab heute alle Listen- und Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2013 auf dem eigens dafür geschaffenen Online-Portal www.piraten-zur-wahl.de. Neben den nach Wahlkreis und Bundesländern sortierbaren Profilen aller Kandidaten finden Bürger dort auch das Wahlprogramm sowie Informationen zu aktuellen Terminen und Aktionen der Partei. Weiterhin können die Wahlkampfplakate hier angesehen werden. In einer speziell eingerichten „Blogecke“ nehmen Bundestagskandidaten der PIRATEN regelmäßig zu aktuellen politischen Themen Stellung. Bürger sollen sich so ein direktes Bild davon machen können, was sie mit den PIRATEN im Bundestag erwartet.

»In unserem Wahlkampf wollen wir Bürgerinnen und Bürger direkt einbinden. In der Blogecke kann über Artikel unserer Kandidierenden diskutiert werden, der Aktionskalender kündigt wichtige Aktionen an. Podcasts, Videos und Social Media – Motive zum Teilen runden das Angebot ab. Die wichtigen Grundlagen – Informationen über unsere Kandidierenden und das Wahlprogramm – stehen dabei aber immer im Vordergrund«, sagt Christophe Chan Hin, Mitglied des Bundesvorstands der Piratenpartei Deutschland und verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der PIRATEN.

Das Kampagnen-Portal ist auch über die reguläre Website der PIRATEN erreichbar.

Quellen:
[1] Wahlkampf-Portal: www.piraten-zur-wahl.de
[2] Reguläre Website der PIRATEN: www.piratenpartei.de

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

11 Kommentare zu PIRATEN starten mit Online-Kandidatenportal in die heiße Phase des Wahlkampfes

  1. queue schrieb am

    Der Link zur Portalseite ist kaputt (bzw. als relativer Pfad eingebunden).

  2. Thorsten-Gustav Geyer schrieb am

    Echt peinlich, dass die redaktionelle Qualitätssicherung der Piratenpartei nicht einmal so weit geht Links zu prüfen. Das muss doch jedem sofort auffallen, dass der Link fehlerhaft ist.

  3. Kandidat schrieb am

    Und wie kann man ein eigenes Kandidaten Profil dort hin zu fügen ? Von wem kann man die Zugangsdaten bekommen ?

    • Bernd schrieb am

      …indem du den Fragebogen ausfüllst den alle Kandidaten bekommen habe und damit das tust was da drauf steht oder was das Wahlkampforgateam seit Monaten über die Piratenmedien empfiehlt ;)

  4. Sebastian schrieb am

    Super, aber da muss ganz schnell nochmal jemand über die Struktur schauen. Überschriften als Teil der Absätze und hier und da fehlt der Satzanfang… Macht leider keinen guten Eindruck.

  5. 1337 Pille schrieb am

    Wo koennen Kandidaten da ihr Profil bearbeiten ? Hab heute erst aus der Zeitung von der Existenz des Portals erfahren. Kontaktdaten gibt es auf der Seite nicht. Chaos pur.

  6. Pingback: PIRATEN starten mit Online-Kandidatenportal in die heiße Phase des Wahlkampfes | Kreisverband Rostock

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: