„Stop watching us!“-Demo in Berlin

Bild: Tobias M. Eckrich

Rede von von Bruno Kramm „Stop watching us!“-Demo in Berlin

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

17 Kommentare zu „Stop watching us!“-Demo in Berlin

  1. Ingo schrieb am

    Was ist das für ein aroganer Gröllfatz? Der solte lieber mal zum Arbeitseinsatz in die Hochwassergebiete, da gibt es noch richlich zu tun. Die blöde Sau.

    • Theo schrieb am

      Gott! Was für ein peinlicher Typ ist das denn? Tritt der sonst beim Karneval auf?

    • Leo Trabella schrieb am

      Gröll. Ja, eine der 29 Peinlichkeiten im abgelesenen Text. Putzig das Kerlchen, was :-)

  2. K. West schrieb am

    @Ingo: Apropos „Lusche“: Vermute mal, dass Du nicht einmal vor Ort warst, um für Deine Rechte zu kämpfen – damit bist Du gar nicht alleine, denn es demonstriert sich eben besser im Internet (vgl. Tagesthemen von vorgestern, s. nachfolgender Link). Der Sprecher ist jedoch klar zu verstehen und er bringt eine Botschaft rüber – was möchte man mehr ;)

    Ein paar Links zum Nachlesen ( wenn sie nicht ohnehin unter „Presse“ oder waonders stehen ):
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/10-000-menschen-protestieren-gegen-nsa-ueberwachung-a-913513.html
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/demonstrationen-in-30-staedten-deutsche-protestieren-gegen-us-spionage/8557512.html
    http://www.neues-deutschland.de/artikel/828629.tausende-gegen-ueberwachung-auf-den-strassen.html
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/demo-gegen-ueberwachung–dear-mr–snowden–du-bist-ein-berliner-,10809148,23842734.html
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.stop-watching-us-demos-gegen-geheimdienst-ueberwachung-in-bayern.1cff3e9d-9246-4993-bf0c-4bd4b138963d.html
    http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36082&key=standard_document_49138557
    http://www.ndr.de/regional/hamburg/demoprism101.html
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/nsa-demo-in-frankfurt-hat-keinen-plan-joerg-uwe-hahn-12308143.html
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-gegen-ueberwachung-berliner-demonstranten-fordern-stop-watching-us/8557786.html
    http://www.ovz-online.de/web/ovz/politik/detail/-/specific/Demo-gegen-Internet-Ueberwachung-in-Leipzig-1347213952
    http://www.stern.de/news2/aktuell/bundesweite-kundgebungen-gegen-massenhafte-ueberwachung-2043820.html
    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-regional/protest-gegen-ueberwachung-asyl-fuer-snowden-31560558.bild.html
    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/mehr-als-10000-protestieren-gegen-ueberwachung-1.3567620
    http://www.sueddeutsche.de/politik/deutschlandweite-proteste-gegen-ueberwachung-wir-vertrauen-snowden-angie-geh-nach-hause-1.1732265
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-07/demonstration-gegen-ueberwachung

    Videobeiträge:
    http://www.mdr.de/sachsenspiegel/video138374.html
    http://www.express.de/mauritius/servlet/page/search/express/news/2158,2158,view,asSearch.html#
    – Tagesthemen 21:50 Uhr, 28.07.2012 (ab 4:27-7:30 Min.) https://www.youtube.com/watch?v=lVEcKs8eW7s , (ACTA wurde bereits erfolgreich abgewehrt, was ist mit INDECT, PRISM und Co.?)
    – tagesthemen 22:00 Uhr, 27.07.2013 (ab 4:45-7:35 Min.):
    http://www.youtube.com/watch?v=2XdJ1_wo6u8 <— Demos am 27.07.2013
    http://www.handelsblatt.com/video/video-news/politik/stop-watching-us-zehntausende-demonstrieren-gegen-ueberwachung/8557988.html

    Manchmal muss man den einen oder anderen Beitrag suchen,
    bei einigen bin ich (noch) nicht fündig geworden bzw. sucht man vergebens:
    http://www1.wdr.de/themen/suche/suche100.jsp
    http://www.brigitte.de/suche?query=%C3%9Cberwachung
    http://www.einslive.de/suche.jsp?q=%DCberwachung&x=0&y=0 (eine Reporterin von Einslive wurde jedoch in Köln gesichtet)

    oder sie befinden sich als Randnotiz wieder:
    http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_muenchen/article118466790/Muenchen-Kompakt.html

    "Alles nur Getöse", so der frühere Überwachungsliebling und Innenminister Otto Schily (SPD):
    http://www.sueddeutsche.de/politik/ex-innenminister-zu-spaehskandal-schily-kritisiert-getoese-um-prism-1.1732392 – mit 81 Jahren kann man mal vergessen, wobei dies für ihn keine neue Erkenntnis ist – Kontroll- und Untersuchunsausschüsse und Schweigen etc. kennt er schließlich.

    Er versteht die Aufregung nicht, obwohl "der größte Anschlag der Übewachungsstaat" ist:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fremde-federn-der-ueberwachungsstaat-ist-der-groesste-anschlag-12305330.html

    Scheinheilig oder nachträglich ehrlich erntet Edgar Snowden jedoch Lob, vom Bundespräsidenten Herrn Gauck (CDU) sowie vom Kanzlerkandidaten Herrn Steinbrück SPD). Na dann! Fehlt nur noch die Aufklärung, aber das nehmen die meisten nicht so ernst: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/datenaustausch-mit-amerika-folgen-einer-politik-der-ruhigen-hand-12306799.html

    Ebenso wenig wie viele ihre Übewachung, Profilbildung, Screening sowie Datenschutz und -sicherheit und Wirtschafts- und Industriespionage nicht ernst nehmen.

    Allerdings gab' es schon erfolgreichere Aktionen – dies kann und sollte demnach erst der Anfang sein: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-07/nsa-demonstrationen

  3. IngoII schrieb am

    Ein dreifaches Hurra auf Bruno! Klasse… Dr. Seltsam… sehr gut gemacht. Weiter so!

    Schade, dass ich nicht dabei war. Typisch deutsch, keine Zeit zum Demonstrieren, muss arbeiten.

  4. Leo Trabella schrieb am

    Wow, wie peinlich ist der Typ denn! Der übertrifft ja um Längen noch den Arbeitsverweigerer Prolade, oder wie war der Name noch gleich…?

  5. Stella schrieb am

    Klasse Bruno! Hast alle wichtigen Punkte angesprochen und die richtigen Verknüpfungen hergestellt. Terror bekämpft man, indem man nicht in fremde Länder eindringt und bestimme Menschen aus der Gesellschaft ausschließt. Terror bekämpft man, indem man als Gesellschaft versucht jeden einzelnen Menschen mitzunehmen, indem man versucht die Schere zwischen arm und reich zu schließen und ein Zusammenleben so ermöglicht, dass die ethnische Herkunft keine Rolle mehr spielt. Wehrt euch solange ihr noch könnt. Demos sollten ab jetzt jede Woche stattfinden.

  6. Jean schrieb am

    Also Leute. In den Sessel zu furzen und sich dran aufgeilen, dass hier einer bei 35 Grad auf eine Demo geht statt sich im Freibad zu aalen finde ich arm.

    Dieses Thema liegt in der Glaubwürdigkeit bei den Piraten am besten. Da ist es mir egal wie der Typ am Micro ausschaut. Dabei sein und kämpfen für 5%+ im Herbst ist nun das Motto. Da würde ich euch bitten einfach mitzuhelfen statt engagierte Menschen niederzumachen.

    Geht lieber in die CDU Foren und lästert da über Madame Neuland. Da werdet ihr auch mehr Unruhe stiften als hier ;)

    Gruß,

    Jean.

    PS: Sagt bescheid: bei der nächsten Demo helfe ich mit.

  7. K. West schrieb am

    Where are my comments from yesterday?

    (inkl. Stellungnahme zu Ingo?) *grübel*

    Wo sammelt ihr die zahlreichen Presselinks, Videos, die aus redaktionellen Beiträgen kommen?

    Hätte ich die Vermisstenmeldung gestern bereits aufnehmen können ( Status des Kommentars: „Wartet auf Freischaltung“ ), hätte ich mich als Gast in der Netzwerk-AG via Piratenpad bereits gemeldet.

    Presse- und Medien sowie freie Meinungsäußerung sind mir schon wichtig – wir sind ja nicht bei den etablierten Parteien, inkl. GRÜNEN, die meine Beiträge direkt löschen. Vielleicht woanders hin verschoben?

    P.S.: Erstes Bauernopfer – vermutlich um nicht nur die Minister zu schützen, sondern auch die Spionagetechnik und -verträge der NSA, mit der erstaunlicherweise die Bundeswehr (und damit der MAD) kooperieren: http://www.wz-newsline.de/home/politik/inland/euro-hawk-affaere-staatssekretaer-uebernimmt-verantwortung-1.1384595#commentsForm-505591 Überwachung by .

  8. Jeanclaude schrieb am

    Nanu? mein Kommentar ist verschwunden? Bin ich hier bei der Zensurpartei?

    • Justine schrieb am

      @Jeanclaude: Nochmals morgen und übermorgen rein schauen. Zensurpartei ist bedauerlicherweise grün gefärbt ( was ich nicht gedacht hätte ) oder nennt sich liberal und hat gar nicht erst die Möglichkeit zu schreiben. Dachte dies auch mal bei einem Beitrag – aber selbst die Leute über Dir haben zunächst die Beiträge gesucht und dann gefunden. Habe noch nie Zensur hier wahrgenommen.

      Wo auf der Demo ein paar Bradley Manning Masken herum liefen, News of the day:
      http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-07/bradley-manning-urteil

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: