Piraten veranstalten openmind #om13: Challenge accepted.

Bild: Tobias M. Eckrich

Im vierten Jahr in Folge lädt die Piratenpartei zur openmind-Konferenz ein. Die openmind #om13 findet vom 23. bis 25. August in der Jugendherberge Kassel statt und steht unter dem Motto: Challenge accepted.

Challenge accepted heißt, Veränderungen mit Enthusiasmus zu begrüßen, in Problemen die Chance auf grundsätzliche Verbesserung zu erkennen. »Wir dürfen nicht das Gute wegwerfen, das uns der Fortschritt bringt, weil wir zu faul sind, soziale Lösungen zu finden«, sagte @zeitweise in seiner Keynote auf der #om11. Aber um Lösungen zu finden, müssen wir uns zuerst diesen Herausforderungen stellen. Dafür brauchen wir den Austausch – miteinander, mit Freunden und auch mit kritischen Stimmen.

Die openmind #om13 ist eine Konferenz der Visionär*innen. Der Netzphilosoph*innen. Der Wissenschaftler*innen. Eine Konferenz all derer, für die Politik nicht das Aufhalten von Wandel bedeutet. Die openmind bietet Platz für große Ideen, für Provokationen und für Science Fiction. Platz für Diskussionen und konstruktive Streitigkeiten. Platz für die aktive Gestaltung der Ideen für morgen.

Tickets für die openmind #om13 können hier gekauft werden.

Bis 15.06. könnt Ihr hier eure Vortrags- und Workshopideen zur #om13 einreichen.

Hier findet Ihr Aufzeichnungen von Vorträgen auf der letzten openmind.

Wir freuen uns auf euch!
Euer openmind #om13 Orgateam
info@openmind-konferenz.de

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

7 Kommentare zu Piraten veranstalten openmind #om13: Challenge accepted.

  1. Pingback: Piraten veranstalten openmind #om13: Challenge accepted. | netticle type

  2. Pingback: Piraten veranstalten openmind #om13: Challenge accepted. | Innpiraten Mühldorf a. Inn

  3. Eine dieser Veranstaltungen, bei denen es weniger um Inhalte als um Macht geht. Es heisst doch immer, die PIRATEN sollten professioneller werden. Challenge mastered. Es werden mehr oder weniger geistreiche Vorträge gehalten und dann wird mehr oder weniger kontrovers ein bisschen diskutiert.
    Personen werden aufgebaut wie in allen anderen Parteien auch. Wer legt nach welchen Kriterien das Programm fest? Wissen wir nicht, ist uns auch egal.
    Ausgesprochen innovatives Konzept, dann kostet das ganze auch noch genug Geld, dass Menschen von vornherein ausgeschlossen sind, und wie bei Bundesparteitagen ist die maximale Teilnehmerzahl sowieso so begrenzt, dass sich hier faktisch nur wieder eine Art Parteielite tummeln kann.

    Wieder mal gilt: „Wir sind die mit den Fragen“ war mal. Wir sind jetzt die, die ausgefeilte Vorträge mit ziemlich viel heißer Luft darin halten. Aber immerhin ganz gut aussehen dabei, ist ja schliesslich bald wieder Wahl.

  4. Pingback: Piraten veranstalten openmind #om13: Challenge ...

  5. Andreas schrieb am

    Allen Meckerern zum Trotz:

    This Challange we are willing to accept. So sagte es JFK, das verbreitet Aufbruchstimmung.

    Danke an die Organisatorinnen!

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: