PIRATEN forcieren Europa-, Wirtschafts- und Finanzpolitik

Bild: Tobias M. Eckrich

Am 9. und 10. März 2013 findet in Frankfurt die 2. EuWiKon statt. Die EuWiKon 2013 ist eine Europa- und Wirtschaftspolitische Konferenz, die von den Arbeitsgemeinschaften Europa, Wirtschaft, Geldordnung und Finanzpolitik sowie den Sozialpiraten getragen wird.

Das Ziel der Konferenz ist es, die Europa-, Wirtschafts- und Finanzpolitik der PIRATEN zu diskutieren und Anträge für das Wahlprogramm und den Bundesparteitag in Neumarkt im Mai vorzubereiten.

Wann: 09. und 10 März 2013, ab 10:00 Uhr
Wo: Gewerkschaftshaus Frankfurt
Adresse: Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77; 60329 Frankfurt am Main

Wir bitten Pressevertreter um eine vorherige Anmeldung unter presse@piratenpartei-nrw.de.

Flattr this!


Für Kommentare gelten die hier einsehbaren Regeln.

Kommentare

2 Kommentare zu PIRATEN forcieren Europa-, Wirtschafts- und Finanzpolitik

  1. Schlummi schrieb am

    Ich hätte da einen gut überlegten Lösungsansatz: eine „Charta für ein Europa der Regionen“: Diese Charta ist ein Impuls, ein in all seiner Unvollkommenheit engagiertes Dokument des Mutes und der Entschlossenheit, Sinn von Wahnsinn zu unterscheiden und auch zu benennen – dafür auch Kritik oder Belächeln zu ernten, auch weil wir auf ungewohnte, unpopuläre Tatsachen und oft missinterpretierte Visionen, auf im Mainstream noch unerkannte Kerne der Krise hinweisen und idealistische bis „unrealistische“ oder gar „utopische“ Ziele vorzuschlagen. Manche Visionäre sind die Realisten von Morgen.>> http://www.demokratiekonferenz.org/6.html vom Initiativkreis Demokratiekonferenz

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Beiträge: